Mit Ihrem Besuch auf www.eishockey.org stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.

EWHL

Damen: EHV Sabres Wien mit schwerem EWCC-Los

Der österreichische Meister EHV Sabres muss in der ersten Runde (17. – 19.10.2014) nach Karvina (CZE). Dort hat man den Veranstalter sowie die Bracknell Bees (UK) und Unia Oswiecim (POL) als Gegner.

Nachdem nur der Gruppen-Erste ins Semifinale aufsteigt läuft es voraussichtlich auf ein Duell gegen die starken Tschechinnen heraus. Karvina ist für die Sabres erstmals ein Gegner im EWCC, bisher hatte man es von tschechischer Seite immer mit Slavia Prag zu tun, wo man zweimal scheiterte und einmal weiterkam.

Die anderen Vorrundengruppen sind sportlich teilweise einfacher, aber den Sabres ist zuzutrauen auch in Tschechien zu bestehen, vor allem wenn man sich an die starken Leistungen des Europacupsemifinales der letzten Saison (Sieg gegen Aisulu Almaty, knappe Niederlagen gegen Espoo Blues, und AIK Stockholm) erinnert.

Im Fall des Aufstiegs würde es dann zum Semifinale (5. – 7.12.2014) nach Linköping (SWE) gehen, wo man dann mit Denise Altmann auf eine ehemalige Sabres-Spielerin treffen würde.

Kommentar verfassen