Mit Ihrem Besuch auf www.eishockey.org stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.

EWHL

Sabres und Bozen starten in den Europacup

In der ersten Runde des European Women’s Champions Cup (EWCC) spielt EWHL-Tabellenführer Sabres Wien in Karvina (CZE), während EWHL-Titelverteidiger Eagles Bozen und DEBL-Titelverteidiger KHL Gric Zagreb (DEBL-Titelverteidiger) in Bozen spielen.

Laut Manfred Klotz, dem Sportlichen Leiter der Eagles Bozen, gibt es ein ganz klares Ziel: Gruppensieger werden und ins Semifinale aufsteigen! „Die Stärke des Teams ist vor allem der Zusammenhalt der Spielerinnen. Wir haben mit der Amerikanerin Chelsea Furlani und der Kanadierin Jordanna Peroff zwei Neuzugänge, die herausragen. Sie sind aber keine Einzelkämpferinnen sondern integrieren sich gut und motivieren ihre Mitspielerinnen. Chelsea ist nicht umsonst Teamkapitän!“, so Manfred Klotz.

Auch die Sabres Wien starten mit viel Selbstvertrauen in den Europacup. Die Vorbereitungen – sowohl auf dem Eis als auch im Trockenen – sind nach Wunsch verlaufen. Die Mannschaft spielt schon sehr lange zusammen und die Stimmung im Team ist laut Anita Hummel, Obfrau des EHV Sabres Wien, ausgezeichnet: „Bei diesem Team stimmt die Einstellung. Jeder steht für den anderen ein. So wie ich meine Mädels kenne geben sie am Wochenende alles und kämpfen gemeinsam bis zum Schluss“, schwärmt Anita Hummel. Die Gegnerinnen sind Unia Oswiecim (Fr, 17.10., 14.00 Uhr), Bracknell Queen Bees (Sa, 18.10., 14.00 Uhr) und Gastgeber SK Karvina (So, 19.10., 17.30 Uhr). Karvina wird wohl der härteste Konkurrent um den Gruppensieg sein. Der Gruppensieger sowie die drei besten Gruppenzweiten (insgesamt 4 Gruppen) steigen ins Semifinale auf. Nach dem letzjährigen (insgesamt dreimaligen) Semifinaleinzug ist das Überstehen der 1. Runde auch heuer das klare Ziel der Sabres.

Gemeinsam siegen, statt einzeln punkten lautet also das Motto an diesem Wochenende! Die zweite Runde des European Women’s Champions Cup wird von 5. bis 7. Dezember ausgetragen, das Finale findet dann von 20. bis 22. Februar statt.

Den Livestream gibt es hier: http://www.hp-video.cz/live-prenos/
Liveticker, Spielplan, Resultate, Statistiken, Kader: http://www.iihf.com/competition/523/group-b/

Kommentar verfassen