Mit Ihrem Besuch auf www.eishockey.org stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.

INL

Testpiloten in Vorarlberg

Foto: Shutterstock Foto: Shutterstock

Wie im vergangenen Jahr sind in der Inter-National-League auch heuer wieder zwei Legionäre ohne Altersbeschränkung und zwei Legionäre bis 22 Jahre zugelassen.

Während die beiden Legionärsposten ohne Altersbeschränkung mit dem russischen Verteidiger Maxim Abayev und dem tschechischen Stürmer Martin Tomasek bereits fixiert sind, herrscht um die beiden Plätze der jungen Legionäre noch ein reges Gedränge.

Im Sturm erhält Dominik Megela, der mit der VEU bereits die komplette Vorbereitung bestritten hat, Konkurenz durch den 21 jährigen Kirils Tambijevs aus Lettland.  Nach dem Spiel am Samstag gegen Lustenau wird sich entscheiden, wer von den beiden die Position besetzen wird.

In der Verteidigung wird am Samstag der 20 jährige Filip Vrba aus Tschechien sowie der Österreicher Patrick Ratz vom Villacher SV ein Tryout bei der FBI VEU Feldkirch bestreiten.

 

Kommentar verfassen