Mit Ihrem Besuch auf www.eishockey.org stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.

INL

INL: Feldkirchs starke Leistung in Zell blieb unbelohnt!

Das Topspiel der Runde in der Inter – National –League hielt was es versprach. Die beiden Topmannschaften boten sich ein Kampf auf Biegen und Brechen.

Der Kampfgeist der Feldkircher Mannschaft blieb an diesem Abend unbelohnt.
Das klare Resultat passt allerdings nicht zum Spielverlauf. Es begann bereits gleich nach Beginn des Spieles, einer Großchance der VEU folgte ein Konter den Vala mit dem 1:0 abschloss, er ließ dabei VEU Torhüter Bernhard Bock keine Chance. Darauf folgte ein vergebenes Powerplay und ein durch gutes Boxplay überstandenes Unterzahlspiel. Aber kaum war man wieder komplett klingelte es zum zweiten Mal, die noch in Powerplayformation aufgestellten Zeller trafen durch Igor Rataj zum 2:0. Die Topscorer des Tabellenführers hatten also zugeschlagen.

Im zweiten Spielabschnitt erkämpfte sich die Gastmannschaft Chance um Chance, wieder blieben Powerplays ungenützt. In Unterzahl dagegen bot die Feldkircher Mannschaft eine gute Leistung, hatte durch Ivan Dornic eine Konterchance auf einen Shorthander. Auch Scheiber und Stefan Wiedmaier brachten die Scheibe nicht im Gehäuse von Bartholomäus unter. Kurz vor Drittelende dann wohl die endgültige Vorentscheidung als Rataj mit einem Weitschuss auf 3.0 stellte.

Was man der Mannschaft von Ivan Dornic an diesem Abend nicht absprechen konnte war der unermüdliche Kampfgeist und mit dem 1:3 durch Radovan Cutt kam wieder Hoffnung auf. Die Gäste warfen nun alles nach Vorne und ließen zwei Sitzer aus, im Gegenzug enteilte Dinhopel und traf zum alles entscheidenden 4:1. Aber auch bei diesem Spielstand zeigte die Feldkircher Mannschaft Moral und fightete weiter aber wieder waren es die cleveren Zeller die zuschlugen. Das 5:1 erzielte wieder einer der starken Legionäre der Zeller, Magovac hatte den Abpraller nach Schuss von Rataj in die Maschen gesetzt.

EK Zell am See – frastanzer VEU Feldkirch 5:1 (2:0, 1:0, 2:1)
Zell am See , 2187 Zuschauer
Torfolge: 1:0 Vala (1), 2:0 Rataj (13), 3:0 Rataj (40), 3:1 Cutt (51), 4:1 Dinhopel (52), 5:1 Magovac (53)

Kommentar verfassen