Mit Ihrem Besuch auf www.eishockey.org stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.

INL

INL: Vorarlberg-Derby und „Aufholrunden“

Bis zu drei Spiele hat die FBI VEU Feldkirch bisher in der Inter-National-League weniger ausgetragen als die Kontrahenten. Mitschuldig bekennt sich die Eisanlage in der Vorarlberghalle, die Anfang Oktober erneuert werden musste.

In dieser Woche können die Feldkircher aber ihren Rückstand wettmachen und bei günstigem Ausgang der Partien sogar die Tabellenführung vom EHC Palaoro Lustenau übernehmen. Denn auf Rang eins fehlen der VEU nur sechs Punkte, die vor allem in den Duellen mit den Nachzüglern HDK Maribor und HK Celje am Wochenende mit hoher Wahrscheinlichkeit eingespielt werden können.

Doch bevor an die Tabellenführung gedacht werden kann, geht es zum Derby gegen den Titelverteidiger EHC-Bregenzerwald nach Dornbirn. Im ersten Saisonduell gingen die „Wälder“ als knapper Sieger nach Penaltyschießen vom Eis, in der Tabelle klafft allerdings ein Loch von fünf Zählern zu den Feldkirchern, die derzeit den fünften und damit letzten fixen Play-off-Platz einnehmen. „Harte und ehrliche Arbeit ist gefragt. Unser Ziel sind drei Punkte im Kampf um die Top Fünf. Zudem sind Derbysiege besonders schön und süß“, meint Bregenzerwalds Trainer Henrik Alfredsson, der mit seiner Mannschaft in den ersten beiden Spielen im Dezember als Verlierer die Heimreise antreten musste.

Auf Seiten der Feldkircher ist man heiß auf eine Revanche. „Aufgrund der zuletzt schwankenden Leistungen und des Rückstandes auf uns liegt der Druck klar bei Bregenzerwald“, können die Verantwortlichen der VEU beruhigt in die Partie gehen. „Wir wollen uns für die Heimniederlage revanchieren und uns näher an die Tabellenspitze heranarbeiten.“

Mittwoch, 11.12.2013

EHC-Bregenzerwald – FBI VEU Feldkirch

Messehalle Dornbirn, 19:30 Uhr

SR: Karl WALLUSCHNIG, Kevin KONTSCHIEDER, Emanuel MAIR

 

Nachtragsspiel

Samstag, 14.12.2013

FBI VEU Feldkirch – HDK Maribor

Vorarlberghalle, 19:30 Uhr

SR: Rene STRASSER, Emanuel KÖNIG, Daniel MARENT

 

Nachtragsspiel

Sonntag, 15.12.2013

FBI VEU Feldkirch – HK Celje

Vorarlberghalle, 18:00 Uhr

SR: Christoph GESSON, Daniel HÖLLER, Manuel NUSSBAUMMÜLLER

 

Bericht: Florian Russmann

Kommentar verfassen