Mit Ihrem Besuch auf www.eishockey.org stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.

INL

Zwei harte INL-Spiele für Lustenau

Nach dem hart umkämpften Derby vergangene Woche empfangen die Lustenauer bereits am Freitag, den 18. Oktober ab 19:30 Uhr, die Eisbären aus Zell am See und am Sonntag treten die Löwen die Reise ins Südtirol zum Spitzenreiter HC Eppan an.

Den Tabellenführer und Tabellenzweiten an einem Wochenende! So lautet das Programm des EHC Palaoro Lustenau für das kommende Wochenende. Am Freitag empfängt der aktuell Tabellendritte, den Tabellenzweiten. Die Cracks um Milan sind gut in der neuen INL Saison angekommen und zählen auch heuer wieder zu den Top Teams der Liga. Bei einem Sieg gegen die Zeller Eisbären könnten die Lustenauer Löwen an selbigen vorbeiziehen.

Am Sonntag müssen die Lustenauer dann zum bisher ungeschlagenen und noch ohne Punkteverlust gestarteten Piraten aus Eppan im Südtirol. Der letztjährige Serie A2 Meister hat seine bisher 5 Spiele alle gewonnen und ziert mit dem Punktmaximum die Spitze der INL Tabelle.

 

INL 2013/14 – Runde 7

EHC Palaoro Lustenau – EK Zell am See

FR, 18.10.2013, 19:30 Uhr, Rheinhalle Lustenau

 

INL 2013/14 – Runde 8

HC Eppan – EHC Palaoro Lustenau

SO, 20.10.2013, 19:30 Uhr, Eishalle Eppan

 

 

Kommentar verfassen