Mit Ihrem Besuch auf www.eishockey.org stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.

Nationalteam Damen

Nina Prünster mit Österreich bei U18-Weltmeisterschaft

Sie ist die erste Spielerin, die es direkt aus dem Nachwuchsprogramm des EC Red Bull Salzburg in eine Frauennationalmannschaft geschafft hat! Nina Prünster, Torhüterin der Salzburger (Burschen-) U16-Mannschaft, wurde wieder ins österreichische Nationalteam berufen und fährt Anfang Januar 2015 nach Vaujany, Frankreich, zur IIHF U18 Women’s World Championship, Div. I.

Erst vor kurzem hat sie sich dafür bei einem Kurztrainingslager in Finnland mit den Österreicherinnen vorbereitet. Es ist bereits ihre zweite Einberufung, schon vor knapp einem Jahr hat sie erstmals ‚Nationalmannschaftluft‘ geschnuppert.
Salzburgs Nachwuchstrainerin Vera Pancáková, die die heute 15-jährige Nina seit ihren ersten Schritten auf dem Eis begleitet hat, ist als Assistant Coach ebenfalls mit dabei und freut sich riesig für ihren früheren Schützling: „Es ist einfach schön, wenn man die Spielerin noch als kleines Kind kannte und nun hat sie den Sprung ins Nationalteam geschafft. Ich habe es ihr damals schon immer als Motivationsschub gesagt: eines Tages spielst du für Österreich!“ Auch Vater Peter Prünster, Nachwuchstrainer der Red Bulls, fährt als Equipment Manager des Teams nach Frankreich mit.

Kommentar verfassen