Mit Ihrem Besuch auf www.eishockey.org stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.

Nationalteam Damen

Zwei Powerplay-Tore brachten Sieg für Tschechien

Team Austria gegen Tschechien. Team Austria gegen Tschechien.

Dameneishockey Nationalteam: gegen Gastgeber und Titelfavorit Tschechien bot Österreich eine großartige Leistung, unterlag aber am Ende unglücklich mit 1:2. Ein One-Timer im tschechischen Powerplay brachte in Minute 57 die Entscheidung für die Heimmannschaft.

IMG_9795

Tschechien startete wie erwartet offensiv in die Partie, jedoch konnte man gegen den Gastgeber, der wie schon am Vortag von rund 1000 Fans unterstützt wurde, gut mithalten und so blieb es bis zur ersten Pause 0:0 unentschieden. In Minute 22 brachte ein abgefälschter Schuss im Powerplay dann die 1:0-Führung für die Gastgeberinnen. Trotz zahlreicher Strafen konnte Österreich die Partie aber offenhalten und verzeichnete einen weiteren Stangenschuss in diesem Turnier. Im Schlussabschnitt drehte das rot-weiß-rote Team dann noch mehr auf, wurde offensiver und konnte sich auch immer mehr im Angriffsdrittel festsetzen und gute Chancen herausspielen. Eine davon nützte Esther Kantor zum verdienten Ausgleich. Danach war das Spiel offen mit Möglichkeiten auf beiden Seiten, doch ein weiteres Powerplaytor brachte Tschechien auf die Siegerstraße. Coach Hämäläinen nahm in den letzten 65 Sekungen noch die Torfrau zugunsten einer sechsten Feldspielerin vom Eis, der erneute Ausgleich wollte aber nicht mehr gelingen.

IMG_9769

Katharina Hybler: „Wir haben extrem gut gegen die Tschechinnen gekämpft, wir haben über die ganze Zeit mitgehalten. Es war ein hochklassiges Spiel, es ist rauf und runter gegangen. Wir müssen an uns glauben und haben dies auch getan. Und wir konnten uns im Vergleich zum Spiel gegen Dänemark steigern und das war wichtig. Jetzt müssen wir einfach auf diesem Level weiter spielen, dann können wir das nächste Spiel auch gewinnen.“

Head-Coach Pekka Hämäläinen: „Es ist natürlich bitter, dass wir nicht gepunktet haben, wir hätten uns zumindest die Overtime verdient, haben viel besser gespielt als noch am Vortag. Leider sind uns auch heute Fehler passiert, vor allem haben wir zu viele Strafen genommen und so können wir diese hochklassigen Spiele nicht gewinnen. Aber wir müssen lernen und uns wirklich zu 100% an unseren Game-Plan halten!“

Das Team spielfrei und wird sich auf das wichtige Spiel gegen Frankreich am Mittwoch vorbereiten. Die Französinnen konnten nach der Startniederlage gegen Tschechien am Sonntag gegen die Slowakei mit 3:1 gewinnen.

Infos & Spielplan Live-Ticker zur WM:
http://www.iihf.com/competition/380/statistics.html

Video: Österreich gegen Dänemark

 
Kader Österreich A für die WM 2014 in Prerov/CZE:

Torhüter:
ARNBERGER Nicole (27.09.1994 / Wiener Eislöwen-Verein)
HORNICH Theresa (07.01.1991 / Wiener Eislöwen-Verein)
MARCHHART Paula Camilla (25.07.1994 / DEC Salzburg Eagles)

Verteidigung:
FAZOKAS Annika (06.04.1997 / EK Zell am See (+ Eagles))
GRASCHER Tamara (13.06.1994 / Gipsy Girls Villach (+ Highl.))
HÄMMERLE Natalie (22.09.1996 / EHC Palaoro Lustenau)
HAUSBERGER Sharon (14.04.1989 / EC „Die Adler“ Kitzbühel (+ Eagles))
HYBLER Katharina (12.01.1986 / EHV Sabres Wien)
KAINBERGER Julia (26.01.1995 / EK Zell am See (+ Eagles))
SCHNEIDER Anna Maria (06.07.1992 / Universite de Neuchatel (SUI))
WITTICH Charlotte (23.07.1993 / EHV Sabres Wien)
Auf Abruf:
KOROTAJ Michaela (08.02.1997 / EC Tarco Wölfe Klagenfurt (+ Dragons))

Angriff:
ALTMANN Denise (01.11.1987 / Linköping HC (SWE))
BEITER Eva-Maria (26.12.1988 / ZSC Lions Zürich (SUI))
BRUNNER Marlene (02.11.1992 / DEC Salzburg Eagles)
HANSER Anna (23.06.1997 / EHC Liwest Linz (+ Sabres))
HUMMEL Victoria (04.01.1994 / EHV Sabres Wien)
KANTOR Esther (17.01.1985 / EHV Sabres Wien)
LOPEZ Alessandra (22.08.1993 / Gipsy Girls Villach (+ Eagles))
MEIXNER Anna (16.06.1994 / EHV Sabres Wien)
ULLRICH Nadine (08.04.1993 / SDE Hockey (SWE))
VLCEK Monika (27.01.1995 / EC Vienna Tigers (+ Sabres))
VOLGGER Sophia (11.04.1996 / Ontario Hockey Academy (CAN))
WEBER Janine (19.06.1991 / Providence (USA))
Auf Abruf:
PEER    Bianca (15.09.1998 / HC TWK Innsbruck (Red Angels)

VORBEREITUNGSSPIELE IN BRATISLAVA/SVK

Samstag, 29. März 2014 Slowakei – Österreich 1:6 (1:1, 0:4, 0:1)
Sonntag, 30. März 2014 Slowakei – Österreich 6:4 (1:0, 3:0, 2:4)

TURNIERSPIELE IM RAHMEN DER IIHF WELTMEISTERSCHAFT DIV. 1 IN PREROV/CZE

Sonntag, 6. April 2014 Österreich – Dänemark 20:00 Zimni Stadion Prerov

Montag, 7. April 2014 Tschechien – Österreich 2:1; 20:00 Zimni Stadion Prerov

Mittwoch, 9. April 2014 Frankreich – Österreich 13:00 Zimni Stadion Prerov

Donnerstag, 10. April 2014 Österreich – Norwegen 16:30 Zimni Stadion Prerov

Samstag, 12. April 2014 Slowakei – Österreich 13:00 Zimni Stadion Prerov

Kommentar verfassen